Gemeinsam für Bremen

Los Bremen!
Wir räumen auf.

Am 8. oder 9. Juli teilnehmen!

Endlich ist es so weit – die Aufräumtage gehen in die nächste Runde. Am 8. und 9. Juli machen wir Bremen gemeinsam sauber und setzen so ein wichtiges Zeichen für ein lebenswertes Bremen. Wir freuen uns auf alle, die sich bereits angemeldet haben – für Privatpersonen wurde die Anmeldung bis zum 1. Juli verlängert!

Teilnahmebedingungen

Damit die Aufräumtage guten Gewissens durchgeführt werden können, gibt es eine paar wichtige Regeln zu beachten. Bitte lesen Sie sich dafür die gesamten Schutzmaßnahmen und Sammelregeln durch.

 

Download Teilnahmebedingungen

Schutzmaßnahmen:

  • Online-Anmeldung erforderlich

  • Allen Teilnehmenden ab 14 Jahren empfehlen wir, eine OP- oder FFP2-Maske bei sich zu tragen, um sie im Bedarfsfall einsetzen zu können

Sammelregeln:

  • Bitte Handschuhe tragen

  • Vorsichtig mit spitzen Gegenständen umgehen

  • Sperrmüll liegen lassen und nachträglich melden

  • Müllsäcke bitte bis 14:30 Uhr an die Sammelplätze stellen

  • Vom 1. März bis 30. September ist Brut- und Wurfzeit – deshalb nicht in Gebüschen in Parks oder Schilfgürteln an Gewässern sammeln

Jetzt online anmelden und am 8. oder 9. Juli teilnehmen!

Endlich ist es so weit – die Aufräumtage gehen in die nächste Runde. Am 8. und 9. Juli machen wir Bremen gemeinsam sauber und setzen so ein wichtiges Zeichen für ein lebenswertes Bremen. Die Anmeldung ist zwischen dem 20. Juni und dem 1. Juli weiterhin für Privatpersonen möglich – Schulen und Unternehmen werden gesondert beliefert, weshalb die Anmeldefristen hier früher geendet haben. Wir freuen uns über alle Teilnehmenden!

 

 

Alle Teilnehmenden dürfen an ihrem Sammeltag die Straßenbahnen und Busse der BSAG in Bremen kostenlos nutzen. Das Ticket für Ihre Gruppe erhalten Sie vor Beginn der Sammeltage per E-Mail.

Fragen zur Mission Orange?

In unseren FAQs finden Sie alle Antworten zu den Aufräumtagen – und falls nicht, dann senden Sie gern eine E-Mail an missionorange@dbs.bremen.de.

Wo erhalte ich Sammelequipment?

Sie haben sich als Verein angemeldet oder machen als private Sammelgruppe mit? Dann stellen wir Ihnen gern Sammelequipment zur Verfügung! Das bekommen Sie Ende Juni zu den regulären Öffnungszeiten an verschiedenen Abholstationen, die Sie bereits bei der Anmeldung auswählen konnten. 

Wo gebe ich die Müllsäcke anschließend ab?

Die Sammelplätze finden Sie in diesem Jahr an ausgewählten Containerplätzen in Ihrem Stadtteil. Bitte stellen Sie Ihre Müllsäcke spätestens am Samstag, den 9. Juli, bis 14:30 Uhr dort ab. Sie können auch unsere 15 Recycling-Stationen für die Abgabe nutzen, hier gelten allerdings die regulären Öffnungszeiten von 09:00 bis 14:00 Uhr. Vielen Dank!

 

Nähere Informationen zu den Sammelstellen in Ihrer Nähe finden Sie in der interaktiven Karte unterhalb.

Impressionen aus 2021

An dieser Stelle bleibt uns nur zu sagen: Vielen Dank an alle!
Wir sind richtig stolz auf die vielen Teilnehmenden aus dem letzten Jahr, die uns
trotz der erschwerten Bedingungen diese schönen Eindrücke beschert haben:

Hinter den Kulissen: die Held*innen unserer Stadt

Ohne unsere Beteiligungsgesellschaften ALB und SRB wären die Aufräumtage gar nicht möglich! Sie unterstützen unser Projekt über das gesamte Jahr und organisieren alle Sammelplätze in ganz Bremen – die werden vorher beschildert und am Samstag abgefahren. Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitarbeitenden, die über das gesamte Jahr, aber auch bei dieser Aktion, alles dafür geben, dass Bremen sauber und lebenswert ist. Ohne diesen wichtigen Job wäre unsere Stadt nur halb so schön!

Das steckt hinter der Mission Orange

Mit der Mission Orange wollen wir die Bedeutung von Stadtsauberkeit und den nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen dauerhaft in den Mittelpunkt stellen.

mehr erfahren

Unsere Missionspartnerin: die Nehlsen AG

Die Bremer Stadtreinigung und die Nehlsen AG haben sich für ein gemeinsames Ziel zusammengetan: Wir möchten Bremen sauber halten und uns aktiv einsetzen für die Aufklärung der Bürger*innen zum Thema Nachhaltigkeit und Umwelt. Wir danken unserer offiziellen Missionspartnerin für die Unterstützung und für die Beteiligung an der Mission Orange!

Sponsor*innen und Unterstützer*innen

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Partner*innen und Unterstützer*innen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise, aber alle mit viel Engagement für unsere schöne Stadt, an den Aufräumtagen und der gesamten Mission Orange beteiligen.

Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren

Fragen und Antworten

In unseren FAQs finden Sie alle Antworten zu den Aufräumtagen – und falls nicht, dann senden Sie gern eine E-Mail an missionorange@dbs.bremen.de.

Kann die Sammelaktion trotz der Corona-Pandemie durchgeführt werden?

Ja, nach aktuellem Stand können unsere Aufräumtage wieder wie beschrieben durchgeführt werden. Mit der Anmeldung zu den Aufräumtagen verpflichten sich alle Teilnehmenden zur Einhaltung der Teilnahmebedingungen und den darin enthaltenden Rahmenrichtlinien. Sollte sich die pandemische oder gesetzliche Lage ändern, werden wir darauf natürlich reagieren.

Welche Vorschriften müssen bei der Sammelaktion beachtet werden?

Es gelten alle Punkte der Teilnahmebedingungen. Die Bedingungen geben Rahmenrichtlinien vor, die eingehalten werden müssen. Wir empfehlen allen Teilnehmenden, Abstand zueinander zu halten und eine medizinische Maske dabei zu haben. Die Sammelregeln definieren den Umgang mit den eingesammelten Abfällen: unbedingt die Handschuhe tragen, vorsichtig mit spitzen Gegenständen umgehen, Sperrmüll liegen lassen und nachträglich melden und die Müllsäcke bis spät. Samstag, den 9. Juli, bis 14:30 Uhr an einem der Sammelplätze abgeben.

Wer darf an der Sammelaktion teilnehmen?

An der Sammelaktion dürfen alle Bremer*innen teilnehmen. Auch Unternehmen, Vereine, Initiativen, Schulen, Kindergärten und KiTas dürfen sich an der Sammelaktion beteiligen, sofern die geltenden Teilnahmebedingungen eingehalten werden.

Wie kann ich mich für die Aktion anmelden?

Die Anmeldung für die Aufräumtage erfolgt über das Online-Formular: hier anmelden. Sie erhalten im Anschluss eine Bestätigung per E-Mail.

Wann findet die Sammelaktion statt?

Die Aufräumtage finden am 8. und 9. Juli statt. Am 8. Juli ist der Aufräumtag für Schulen, Kitas und Firmen. Am Samstag, den 9. Juli, findet die Aktion für alle privaten Sammelhelfer*innen statt.

Wo kann ich die gesammelten Abfälle entsorgen? Bis wann müssen diese abgegeben werden?

Das Sammelequipment enthält auch ausreichend Müllsäcke. Diese müssen an einem der gekennzeichneten Sammelplätze abgelegt oder auf einer der 15 Recycling-Stationen abgegeben werden. Bitte legen Sie die Müllsäcke  spätestens am Samstag, den 9. Juli, bis 14:30 Uhr, an einem der Sammelplätze ab. Für die Abgabe auf einer der Recycling-Stationen gelten die regulären Öffnungszeiten von 09:00-14:00 Uhr.

Wo erhalte ich das Sammelequipment?

Das Sammelequipment für Unternehmen, Schulen und Kitas wird in der Zeit vom 27.06. bis 01.07.22 an die bei der Anmeldung angegebene Adresse geliefert.

Privatpersonen können in der Zeit vom 04.07. bis 07.07.22 ihr Sammelequipment an der bei der Anmeldung angegebenen Ausgabestelle abholen. Bei den Ausgabestellen handelt es sich um die 15 Recycling-Stationen und den Hauptsitz von Die Bremer Stadtreinigung (DBS). Am Hauptsitz gelten die Öffnungszeiten der persönlichen Kundenberatung von 08:00–16:00 Uhr. Die jeweiligen Öffnungszeiten auf den Recycling-Stationen finden Sie hier.

Stimmt es, dass ich Busse und Bahnen am Sammeltag kostenlos nutzen darf?

Ja, das stimmt – am angemeldeten Sammeltag. Nach der Anmeldung wird das Ticket per E-Mail verschickt, sodass die gesamte Sammelgruppe kostenlos die Busse und Straßenbahnen der BSAG in Bremen nutzen darf. Es gilt lediglich zu beachten, dass die aktuellen Beförderungsbedingungen der BSAG an diesem Tag gelten und einzuhalten sind (je nach Corona-Warnstufe).

Wieso darf ich keinen Sperrmüll oder schwere Gegenstände sammeln?

Weil die Fahrzeuge, die im Anschluss an die Sammeltage die Müllsäcke an den Sammelplätzen abholen, nicht dafür geeignet sind. Normaler Restmüll und Sperrmüll muss gesondert abgefahren und verwertet werden. Der Aufwand wäre aber zu groß. Deshalb bitten wir darum, Sperrmüllfunde zu dokumentieren und mit Foto und Standort an info@dbs.bremen.de zu melden. Im Nachgang werden diese illegalen Ablagerungen dann korrekt abgefahren und entsorgt.

Wieso sollte ich nichts im Gebüsch sammeln?

Vom 1. März bis 30. September ist Brut- und Wurfzeit – deshalb darf nicht in Gebüschen in Parks oder Schilfgürteln an Gewässern gesammelt werden, um die Natur zu schützen und die Vögel nicht zu stören.