Gemeinsam für ein kippenfreies Bremen!

Der 2. Bremer Kippen-Marathon!

Möge der Stadtteil mit den besten Sammler*innen gewinnen!

Nach der großen Beteiligung im letzten Jahr und ganzen 45 Kilo gesammelten Kippen, geht der Kippen-Marathon vom 25. Juni bis zum 2. Juli 2022 in die zweite Runde! Jeder Stadtteil kann teilnehmen, sich organisieren und einen Verein nominieren, der mit der Gewinnsumme unterstützt wird (Platz 1: 3.000 Euro, Platz 2: 1.500 Euro, Platz 3: 500 Euro). Das Ziel: Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema und eine saubere Stadt. Denn gemeinsam können wir uns am Besten für ein lebenswertes Bremen einsetzen! Wir freuen uns über jede Person, die mitmacht 🙂

Und so funktioniert‘s!
Teilnamebedingungen für den 2. Bremer Kippen-Marathon:

  • Eine Anmeldung und eine offizielle Sammelstelle pro Stadtteil. Melden sich verschiedene Sammelstellen an, entscheidet das Los.

  • Eine hauptverantwortliche Ansprechperson, die den Kippen-Marathon im eigenen Stadtteil koordiniert

  • Jeder Stadtteil darf einen eingetragenen Verein nominieren, der den möglichen Gewinn gespendet bekommt (Platz 1: 3.000 Euro, Platz 2: 1.500 Euro, Platz 3: 500 Euro)

  • Jeder Sammelstelle werden entsprechende Sammelgefäße, Kommunikations- und Werbemittel geliefert

  • Jeder Stadtteil organisiert sich selbst und sammelt zwischen dem 25. Juni und dem 2. Juli 2022 möglichst viele Kippen in Bremen

  • Die vollen Sammelgefäße werden am 4. Juli wieder abgeholt und gewogen

  • Die Gewinner werden am 7. Juli bekannt gegeben, eine Siegerehrung folgt im Anschluss.

Wir sind dabei!

Hier finden Sie alle bereits angemeldeten Stadtteile mit ihren Sammelstationen und den nominierten Vereinen. Ihr Stadtteil ist schon dabei? Dann brauchen Sie keine Anmeldung mehr vornehmen und können den eigenen Stadtteil direkt über die angemeldete Sammelstelle unterstützen.

Jetzt online anmelden!

Der 2. Bremer Kippen-Marathon findet vom 25. Juni bis einschließlich 2. Juli 2022 statt. In diesem Zeitraum darf gesammelt werden, was das Zeug hält – für ein kippenfreies und lebenswertes Bremen! Die Anmeldung ist bis zum 20. Mai, 12 Uhr möglich.

Fragen zum Kippen-Marathon?

In unseren FAQs finden Sie alle Antworten zu unserer Aktion – und falls nicht, dann senden Sie gern eine E-Mail an missionorange@dbs.bremen.de.

Wo dürfen wir überall Kippen sammeln?

Jeder Stadtteil organisiert sich selbst und darf in ganz Bremen sammeln. Aber natürlich gelten nur Kippen, die auf Straße, Wiese und Co. lagen – es geht ja darum, dass Bremen sauberer wird. Das Ausleeren von Aschenbechern oder anderen Sammelgefäßen ist nicht erlaubt.

 

Darf sich ein Stadtteil mehrfach anmelden?

Nein, jeder Stadtteil nimmt gemeinsam teil. Bei Mehrfachanmeldung entscheidet das Los. Ihr findet die Ansprechperson für Euren Stadtteil in der Karte und könnt dort Bescheid geben, dass Ihr auch sammeln möchtet. Oder Ihr organisiert Euch selbst als Gruppe für Euren Stadtteil und bringt die gesammelten Kippen ganz einfach zu der Sammelstelle Eures Stadtteils (Öffnungszeiten beachten!).

Von wann bis wann findet der Kippen-Marathon statt?

Vom 25. Juni bis zum 2. Juli 2022. Da dies ein fairer Wettbewerb ist, verpflichten sich alle Sammelstellen nur während dieses Zeitraums Kippen anzunehmen – so hat jeder Stadtteil die gleichen Chancen.

Wo erhalte ich Sammelequipment?

Wenn Ihr speziell für diese Aktion Greifzangen oder Handschuhe benötigt, dann meldet Euch bitte per E-Mail: missionorange@dbs.bremen.de  Wir stellen Euch gern Sammelequipment auf Leihbasis zur Verfügung.

Wie kann ich mich für die Aktion anmelden?

Die Anmeldung zum Kippen-Marathon erfolgt über das Online-Formular und ist bis zum 20. Mai (endet um 12 Uhr) möglich. Wenn Ihr dazu Fragen habt, sendet einfach eine E-Mail an missionorange@dbs.bremen.de

Gibt es Einschränkungen wegen der Pandemie?

Da sich jeder Stadtteil selbst organisiert, gilt es auch innerhalb der Gruppen ggf. geltende Bestimmungen einzuhalten und so für die Sicherheit aller zu sorgen.

Stimmt es, dass ich beim Sammeln umsonst den ÖPNV nutzen darf?

Ja, das stimmt. Nach der Anmeldung erhält die zuständige Ansprechperson ein digitales Ticket, dass ausschließlich an die Sammelnden weitergegeben werden darf. Damit könnt Ihr während Eurer Sammelaktionen umsonst alle Busse und Straßenbahnen der BSAG nutzen. Führt das digitale Ticket einfach auf dem Smartphone mit (es sind die geltenden Regelungen der BSAG zu beachten!). An andere Personen, die nicht am Kippen-Marathon teilnehmen, darf das Ticket nicht weitergegeben werden!

Wir engagieren uns gemeinsam!

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Partnern, die unseren 2. Bremer Kippen-Marathon durch Ihre Großzügigkeit erst ermöglicht haben.

Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Mehr erfahren