Startschuss für den Kippen-Marathon

Gemeinsam für ein kippenfreies Bremen

Was ist der Kippen-Marathon?

Wussten Sie, dass eine weggeworfene Zigarette bis zu 1.000 Liter Wasser verschmutzt? Bei den ganzen herumliegenden Kippen in Bremen ist das sehr viel Wasser! Um unser Grundwasser und unsere Stadt sauber zu halten, riefen wir im Juli 2021 den Kippen-Marathon ins Leben. Unter dem Motto „Gemeinsam für ein kippenfreies Bremen“ beteiligten sich vom 17. bis 24. Juli zehn Stadtteile an der Aktion und leisteten einen wichtigen Beitrag für mehr Umweltschutz. Ein Einsatz, den wir belohnen wollten: Denn die fleißigen Sammler*innen konnten eine Förderung von 3.000 Euro für ein gemeinnütziges Projekt gewinnen.

So viele Kippen wurden gesammelt

Unser erster Kippen-Marathon war ein voller Erfolg! Alle Freiwilligen füllten insgesamt sechs Sammelfässer und trugen rund 45 Kilo bzw. 360 Liter an Zigarettenstummeln zusammen. Diese gehen an das Sammelsystem TobaCycle zurück, um die Zigaretten zu verwerten und teilweise zu recyceln. So setzten wir auch mit dieser Aktion wieder ein tolles Zeichen für unsere schöne Stadt – und dafür sagen wir vielen Dank an alle Freiwilligen!

Sie möchten wissen, welcher Stadtteil am meisten gesammelt hat? Mit beeindruckenden 15,24 Kilo hat Hemelingen das Rennen gemacht. Der Stadtteil wählte das Projekt zur musikalischen Früherziehung im Bürgerhaus Mahndorf für die Förderung von 3.000 Euro. Und weil die Beteiligung so beeindruckend war, erhielt auch der knapp zweitplatzierte Stadtteil Findorff eine zusätzliche Förderung von 1.000 Euro für den SG Findorff.

Die Stadtteile im Wettbewerb: So viel wurde gesammelt

Blumenthal
2,05 Kilo

 

Findorff
13,95 Kilo

 

Gröpelingen
2,94 Kilo

Hemelingen
15,24 Kilo

 

Neustadt
5,32 Kilo

 

Mitte
0,34 Kilo

 

Östliche Vorstadt
0,47 Kilo

Überseestadt
0,37 Kilo

 

Viertel
3,14 Kilo

 

Woltmershausen
1,17 Kilo

Deshalb ist der Kippen-Marathon so wichtig

Zigarettenkippen sind extrem schädlich für die Umwelt. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass…

  • 2/3 aller gerauchten Zigaretten auf dem Boden landen?
  • 580 Mrd. Zigarettenkippen jährlich in der Umwelt der EU landen – 106 Mrd. allein in Deutschland
  • über 53 % des Mülls an der Ostsee Zigarettenkippen sind?
  • in Zigaretten 7.000 Schadstoffe stecken und 50 davon als krebserregend gelten?
  • Vögel Kippen zum Nestbau verwenden und das Fasermaterial extrem giftig für sie ist?
  • sich vergiftetes Filtermaterial in immer kleinere Teilchen bis hin zu Mikroplastik auflöst?
  • dieses Mikroplastik nur schwer abbaubar ist und in unsere Nahrung gelangen kann?
  • eine weggeworfene Kippe rund 1.000 Liter Wasser vergiften kann?
  • auch Zigaretten mit biologisch abbaubaren Filtern von der WHO als Sondermüll eingestuft werden?
  • der Kunststoff Zelluloseacetat sogar im arktischen Eis zu finden ist und hauptsächlich für die Herstellung von Zigarettenfiltern benutzt wird?